Hauptinhalt

Farm der Tiere

Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Spielplan

 

April

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Mai

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Juni

 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Juli

 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
5
6
8
9
2
16
17
12
13
14
10
11
30
4
6
7
3
12
13
5
18
19
28
4
3
25
23
7
24
2
8
23
28
13
23
5
11
15
12
19
22
24
25
26
28
27
29
30
31
1
2
9
10
21
22
21
4
6
14
1
9
20
14

Tageskasse des Theater Erlangen
Tel.: 09131.862511, service@theater-erlangen.de

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten ab 01.03.19:
Mo, Do 12.00–18.00 Uhr
Di, Fr 10.00–16.00 Uhr
Sa 11.00–14.00 Uhr
Mittwoch geschlossen (voraussichtlich bis Ende Juli 2019)
Ostersamstag (20.04.) geschlossen

FemDom

Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
Garage

Oleanna

Ein Machtspiel von David Mamet
Garage

Wo wohnen?

Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de

Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

FestWochen
Ende
03.- 05.05.19

Premiere FARM DER TIERE
Uraufführung FEMDOM
THEATERFEST / Erlanger Kultursonntag
Uraufführung WO WOHNEN?


Neuland lädt ein

Öffentliche Probe des Spielclubs
02.05.19, 17:00 Uhr, Foyercafé, Anmeldung über: antonia.ruhl@stadt.erlangen.de


Das hässliche Universum

Ein poetischer Weltuntergang von Laura Naumann
Markgrafentheater
Dauer 1 Stunde und 15 Minuten, keine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Lesung aus dem Jubiläumsbuch

24.04.19, 20 Uhr, Buchhandlung Thalia
Mit Janina Zschernig & Hermann Große-Berg


Immerfort in einem Wort

Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann
Garage

DIE VIELEN - Bundesweites Bündnis für Vielfalt und Kunstfreiheit

Das Theater Erlangen ist dabei!


Beiträge zum Jubiläum


Schmier
suff auf St. Pauli

Enrique Fiß liest aus "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk
ab 16.03.19 im Gleis 1


Das Jubiläums
buch

300 Jahre Theater Erlangen - vom hochfürstlichen Opern- und Komödienhaus zum Stadttheater der Zukunft
Herausgegeben von Karoline Felsmann und Susanne Ziegler
Verlag Theater der Zeit


Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Gangsterparabel von Bertolt Brecht
Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 10 Minuten, eine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Spielzeitheft 2018/19!

Das Spielzeitheft wird kostenfrei verschickt - bestellen Sie sich eins!


Newsletter

Der Spielplan kommt einmal monatlich per E-Mail zu Ihnen.
Jetzt abonnieren!

6 Theater- gutscheine die individuell genutzt werden können.


Leitbild

aller Mitarbeiter*innen
des Theater Erlangen