Benjamin Schroeder

Schauspieler

Benjamin Schroeder wurde 1986 in Wolmirstedt bei Magdeburg geboren. Nach der mittleren Reife wurde er Soldat auf Zeit, nach 7 Jahren entschloss er sich, Schauspieler zu werden.

2010 bis 2015 studierte er an der Otto-Falckenberg-Schule München. Während des Studiums arbeitete Benjamin Schroeder am Residenztheater München mit Regisseuren wie Herbert Fritsch in "Der Revisor" und Dimiter Gotscheff in "Zement". 2014 spielte er am Vorarlberger Landestheater Bregenz den Burschen in der "Bluthochzeit" unter der Regie von Sigrid Herzog.

Seit der Spielzeit 2015.16 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Erlangen.

Zu sehen in:

Biedermann und die Brandstifter
Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch

Inter­galaktischer Liederabend: Heimat erlangen! - Die Show (Wieder­aufnahme)
von Ekat Cordes

Wut
von Elfriede Jelinek

Drei Schwestern
von Anton Tschechow (Wiederaufnahme)

Nathan der Weise
von Gotthold Ephraim Lessing (Wiederaufnahme)

Sweet Home Europa
von Davide Carnevali (Wiederaufnahme)

heimat.com
von Holger Schober

zurück zur Übersicht