Bernhard Siegl

Bühnen- und Kostümbildner

wurde in Augsburg geboren und arbeitet als Bühnen- und Kostümbildner, Szenograf und Regisseur. Er studierte Theatermalerei sowie Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Nach Assistenzen ist er seit 2000 als Bühnen- und Kostümbildner u. a. am Deutschen Theater Berlin, am hau Berlin, an den Münchner Kammerspielen, am Staatsschauspiel Dresden, dem Burgtheater Wien sowie an Theatern in Bochum, Hamburg, Trier, Wuppertal, Aachen und Graz tätig. Siegls ¬Regiedebüt „Der Drang“ von Franz Xaver Kroetz wurde 2015 zu den Bayerischen Theatertagen eingeladen.

Dem Theater Erlangen ist er eng verbunden und zeichnete bei folgende Inszenierungen für die Bühnengestaltung und die Kostüme verantwortlich: KASPAR HÄUSER MEER (2009/2010), MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER (2010/2011), BENEFIZ - JEDER RETTET EINEN AFRIKANER (2012/2013), JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN (2013/2014), UNSCHULD (2014/2015) und NATHAN DER WEISE (2015/16), ANGST ESSEN SEELE AUF (2016/17).