Iris Holstein

Bühnen- und Kostümbildnerin

Studierte von 1998 bis 2004 Szenografie und Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (ZKM) und dem COFA Sydney. Nach zahlreichen Ausstattungen für Film- und Theaterproduktionen in der freien Szene und festen Assistenzen am Theater Freiburg und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg arbeitet Iris Holstein seit 2010 als freischaffende Szenografin u. a. für das Theater Bremen, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg, Kampnagel Hamburg, das Deutsche Nationaltheater Weimar und die Oper Halle.

Ausgezeichnet wurden ihre Studienarbeiten »Corpus Selecti« mit dem 1. Platz beim Studienpreis der Körberstiftung 2001 und ihre Diplomarbeit »Turfgala«, eine Simulation eines multimedialen Pferderennens, mit dem 2. Platz des Kongress für Szenografie der FH Dortmund 2006. Außerdem war sie Stipendiatin des Künstlerdorfs Schöppingen 2015/2016. Für die Inszenierung WUT von Elfriede Jelinek entwirft Iris Holstein das Bühnenbild und die Kostüme.