Stellenausschreibungen

Das Theater der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

SACHBEARBEITER (w/m/d) IM VERWALTUNGSBEREICH, SCHWERPUNKT BUCHHALTUNG

Stellenwert: BesGr. A 8 BayBesG bzw. EG 9a TVöD
Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Ansprechpartner/in für Doppik- , Haushalts- und Budgetangelegenheiten
  • haushaltsrechtliche Verarbeitung, insbesondere Kontierung, KLR-Zuordnung, Skontoabzug und Anordnungen
  • Überprüfung der Haushaltsansätze sowie Auswertung des Sachmittelbudgets
  • Verwaltung der Handkasse, Abrechnung von Vorschüssen und Reisekostenerstattungen
  • Ein- und Ausbuchen der Zu- und Abgänge des Theaterinventars
  • Erstellung von Statistiken und Meldungen
  • Rechnungsbearbeitung sowie Bearbeitung von Spenden und Spendenbescheinigungen

Wir erwarten:

  • die Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder den abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang I (BL I) bzw. im Zusammenhang mit einer Verpflichtung zum Absolvieren des Beschäftigtenlehrgangs I (BL I) eine
    abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/mann für Büromanagement, Steuerfachangestellte/r oder Veranstaltungskauffrau/mann
  • Fachkenntnisse und Berufserfahrung in der Buchhaltung bzw. eine Weiterbildung zum/zur Buchhalter/in sind wünschenswert
  • sorgfältige, systematische und eigenständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • einnehmende, freundliche Persönlichkeit mit Interesse an Kultur und Theater
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereitschaft, sich in die fachspezifischen Programme einzuarbeiten
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit überwiegend nachmittags und den Urlaub zum Großteil während der Theaterferien im Sommer einzubringen

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt:

Frau Seitz-Römling, Tel. 09131 86-1266 oder Frau Bär, Tel. 09131 86-1259

Bewerbungsfrist bis: 11.09.2019
Stellen-ID: 522183

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück geschickt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=522183
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent/innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Das Theater der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine

FACHKRAFT (w/m/d) FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK (w/m/d) DER BELEUCHTUNG

Stellenwert: EG 6 TVöD
Arbeitszeit: 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Einrichtung und Fokussierung der Scheinwerfer, Bedienung des Verfolgerscheinwerfers sowie Installation von stückbezogenen Sonderbauten
  • eigenständige Bedienung der Lichtsteuerkonsole (ETC Ion / Gio / Gio@5)
  • beleuchtungstechnische Dokumentation der Produktionen
  • Wartung und Instandhaltung des beleuchtungstechnischen Equipments und der Betriebsmittel, sowohl konventionelle als auch Movinglights nach DGUV A3, sowie Lagerhaltung und Bestandskontrolle
  • Einrichtung, Kontrolle und Pflege der Systemtechnik und Netzwerkperipherie sowie der Stellwerksetups
  • eigenständige Wahrung und Einhaltung der gesetzlichen sicherheitstechnischen Vorschriften und Verordnungen (z. B. DGUV C1, VStättVO)
  • gewerkübergreifende Tätigkeiten sowie eigenständige Lichtgestaltung in der Studiobühne in Absprache möglich

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Führerschein der Klasse B, Klasse C ist von Vorteil (bitte Nachweis beilegen)
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position an einem Theater oder in der Veranstaltungsbranche ist wünschenswert
  • gute elektrotechnische und elektronische Kenntnisse oder fundierte Kenntnisse in Lichttechnik und -design
  • selbstständige Arbeitsweise, handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Kreativität und gutes visuelles Auffassungsvermögen
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit, Schwindelfreiheit sowie gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, zu Diensten an Sonn- und Feiertagen sowie zu Betriebsurlaub in den Theaterferien

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt:

Herr Mündt, Tel. 09131 86-2156

Bewerbungsfrist bis: 16.09.2019
Stellen-ID: 528178

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=528178
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent/innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter
www.erlangen.de zu beachten.

Das Theater der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

SACHBEARBEITER (w/m/d) FÜR DIE VERWALTUNG

Stellenwert: BesGr. A 10 BayBesG bzw. EG 9b TVöD
Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • allgemein assistierende Tätigkeiten für die Verwaltungsleitung
  • Erstellung von Auswertungen, Präsentationen und Statistiken sowie Vor- und Nachbereitung von Besprechungen
  • Bearbeitung von Anträgen und Verwendungsnachweisen
  • Aufstellung von Controlling-Berichten mittels KLR
  • Verfahrenshoheit bei Gastspiel-, Stück- und Kooperationsverträgen
  • Vorbereitung von städtischen Ausschussvorlagen
  • Umsetzung und Pflege theaterspezifischer und städtischer Personal- und Dokumentenmanagementsysteme
  • Unterstützung im Versicherungswesen bei Raumplanung, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen
  • Übernahme von Sonderprojekten

Wir erwarten:

  • die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. den abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) oder ein abgeschlossenes Studium als Bachelor der Betriebswirtschaftslehre (FH), des Kultur- oder Public Management
  • Fachkenntnisse und Berufserfahrung im städtischen Haushalts- und Verwaltungsrecht, im betriebswirtschaftlichen Bereich, insbesondere in der KLR, Wirtschaftlichkeits-, Investitions- und Folgekostenberechnung und dem Controlling sowie im Arbeitsrecht und den einschlägigen Tarifverträgen (Bühnentarifrecht und allgemeines Vertragsrecht) sind wünschenswert
  • sorgfältige, systematische und eigenständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • einnehmende, freundliche Persönlichkeit mit Interesse an Kultur und Theater
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereitschaft, sich in die fachspezifischen Pro​gramme einzuarbeiten
  • Bereitwilligkeit die Arbeitszeit überwiegend nachmittags und die Urlaube zum Großteil während der Theaterferien im Sommer ein​zu​bringen

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiter​bildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögen​swirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent​lichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt:

Frau Seitz-Römling, Tel. 09131 86-1266 oder Frau Bär, Tel. 09131 86-1259

Bewerbungsfrist bis: 30.09.2019
Stellen-ID: 530266

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=530266
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent/innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Serviceorientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauensvoller Partner für Bürger/innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft!