Verleihung des Erlanger Theaterpreises

an Schauspieler Ralph Jung durch den Förderverein Theater Erlangen

Der Erlanger Theaterpreis, den der Förderverein jährlich für besondere künstlerische Leistungen am Theater Erlangen verleiht, geht dieses Jahr an den Schauspieler Ralph Jung. Er wurde 1969 in Leipzig geboren und studierte dort von 1990 bis 1994 an der Theaterhochschule „Hans Otto“ Schauspiel. Es folgten Engagements an der Landesbühne Esslingen, am Theater Basel, am Theater Nordhausen sowie am Theaterhaus Jena. 2011 gastierte Ralph Jung am Düsseldorfer Schauspielhaus.
Seit der Spielzeit 2015/16 ist Ralph Jung festes Ensemblemitglied am Theater Erlangen. Im November startete seine Late-Night-Reihe AUF DER ROLLE MIT RALPH JUNG (nächste Show am 20.12.). Derzeit ist er zu sehen in den Inszenierungen ALL DAS SCHÖNE, DIE PHYSIKER, PARADIES SPIELEN, GOLDEN HOUSE, ES WAR EINMAL … 2. Ab dem 18.01. 19 wird er auch in Brechts DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI auf der Bühne des Markgrafentheaters stehen.

Garage,

Spielort

Garage, Eintritt frei
im Anschluss an die Vorstellung "All das Schöne"

Termine