Rubbeldiekatz

Komödie nach dem gleichnamigen Film von Detlev Buck

Thespiskarren/Comödie Dresden
Schauspieler Alex hat die Chance seines Lebens: für eine Hollywoodproduktion wird noch ein Darsteller gesucht! Dumm nur, dass es sich dabei um eine Frauenrolle handelt. Kurzerhand verwandelt sich Alex mit Hilfe von Pumps, Bluse und Perücke in Alexandra und hat damit großen Erfolg. Zumindest bis er sich in seine Schauspielkollegin Sarah verliebt … Ist Alex jetzt Frau genug seinen Mann zu stehen?

Regie (Tourneefassung) … Christian Kühn
Mit … Rosetta Pedone, Jan van Weyde, Christian Kühn, Oliver Geilhardt

Spielort

Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause

Termine