Hamlet

von William Shakespeare
im Rahmen der 37. Erlanger Schultheatertage

Dänemark – der alte König ist tot, es lebe der neue König! Dem Hofstaat und allen Bürgern
geht es bestens. Auch Hamlet, der Sohn des verstorbenen Herrschers könnte sein Leben genießen. Wenn das
Wörtchen „wenn“ nicht wäre … „Es ist etwas faul im Staate Dänemarks!” Nicht einmal Hamlet selbst, der der Wahrheit schon sehr nahekommt, erkennt die eigentliche Dimension des Geschehens, sondern steckt emotional mitten drin.

Oberstufentheater des Emil-von Behring-Gymnasiums
Leitung: Katrin Wacker

Spielort

Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden, eine Pause

Die Erlanger Schultheatertage werden unterstützt von

schultheatertage-sparkasse-web

Termine