Meine Damen und Herren

100 Jahre Frauenwahlrecht - Lesung mit Hermann Große-Berg

Worum ging es in der ersten Rede, die je von einer Frau im deutschen Parlament gehalten wurde? Wer waren ihre Wegbereiterinnen, wer sind heute ihre Erbinnen? Kämpferische, aber auch humorvolle politische Schriften mutiger Frauen wie Marie Juchacz, Hedwig Dohm und Olympe de Gouges werden gelesen. Im ironischen Kontrast dazu zeigen Gedichte und Schmähschriften bekannter Chauvinisten von Goethe bis Schopenhauer, gegen welches Weltbild Frauenrechtlerinnen noch heute angehen müssen. Die Lesung entstand ursprünglich auf Initiative von Notruf e. V. in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle Erlangen und für die Veranstaltungsreihe 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Cast

Hermann Große-Berg

Spielort

Foyercafé

Termine