Four Seasons

Produktion des Theaterclubs "Bürger inklusive" (ab der Spielzeit 2019/20 "Ensemble Extraordinaire")

Vier Jahreszeiten und vier Liebesgeschichten, die ineinanderfließen, präsentiert dieses Jahr der Theaterclub „Bürger Inklusive“ in Form eines spannenden Krimis. Neun Menschen treffen aufeinander und geben sich den verschiedenen Formen der Liebe hin. Alle verbindet etwas, bis schließlich zwei Menschen miteinander vom Dach eines Hochhauses in den Tod springen. Wie konnte das geschehen? War es wirklich Selbstmord oder wurde jemand in den Tod getrieben?

In Kooperation des Theater Erlangen und der Lebenshilfe sowie dem Büro für Chancengleichheit und Vielfalt der Stadt Erlangen entstand in der Spielzeit 2016/17 das Theaterprojekt "Bürger inklusive", das ab der Spielzeit 2019/20 "Ensemble Extraordinaire" heißen wird. Der Auswahlworkshop für das "Ensemble Extraordinaire" für dei Spielzeit 2019/20 findet am 29.09.19 um 17:30 Uhr in der Rathenaustr. 15, 91052 Erlangen statt. Weitere Informationen und Anmeldung: dramaturgie@theater-erlangen.de

Der Theaterclub setzt sich zum Ziel, jedem Interessierten den Zugang zum Theaterspielen und die Teilhabe an einem Theaterstück unter professionellen Bedingungen zu ermöglichen. Willkommen ist jeder, ob mit oder ohne Behinderung, Migrationshintergrund, schauspielerischer Erfahrung.

Regie ... Sandra Weissmann-Ballbach
Die Spieler/innen ... Tina Essl, Renate Friess, Günther Hammerl, Franziska
Helmert, Roland Kraus, Christina Marie Pachur, Barbara Paul, Farina
Pickl, Benni Stengel, Gudrun Toschew

Spielort

Garage

Termine

Fotos: Cherima Nasa