Heilig Abend

von Daniel Kehlmann

Eurostudio Landgraf

Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends. Nur genau 90 Minuten hat der Verhörspezialist Thomas Zeit, um von einer Frau namens Judith zu erfahren, ob sie um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Im Nebenzimmer wird Judiths Mann Peter schon fast zwölf Stunden lang befragt. Ermittler Thomas versucht, den einen über die Aussagen des anderen zu überführen. Aber wo endet List, und wo beginnt unzulässige Täuschung, wenn unbelegte Vorwürfe wie Fakten behandelt werden? Ist das Ganze doch nur eine Übung für eines von Judiths Seminaren, wie die Philosophie-Professorin behauptet? Thomas setzt alles daran, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr kein leichtes Spiel, denn sie beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Die Situation spitzt sich zu. Und die Zeit läuft …

Regie: Jakob Fedler
Mit: Jacqueline Macaulay, Wanja Mues

Spielort

Markgrafentheater

Termine