Juliane Böttger

Schauspielerin

Juliane Böttger wurde 1994 in Sachsen, Görlitz, geboren und studierte von 2013 bis 2017 an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Während des Studiums spielte sie unter anderem am Berliner Ensemble und am Teatro CUT in Mexiko City. An der Berliner Volksbühne war Böttger unter der Regie von Kieran Joel als Jungfrau von Orléans in Johanna d'Arc zu sehen.

Foto: Tobias Kruse (OSTKREUZ)

Von 2018 bis 2021 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück. Ab der Spielzeit 2020/21 wird sie Teil des Ensembles des Theater Erlangen sein. In der Eröffnungspremiere Was ihr wollt wird sie erstmalig vor Erlanger Publikum auftreten.

Zu sehen in:

Last Park Standing
von Ebru Nihan Celkan, Deutsch von Oliver Kontny

Die Zusammenhaltestelle (UA)
Training für eine gemeinsame Zukunft

Was ihr wollt
Komödie von William Shakespeare

GRNDGSTZ (UA)
von Annalena und Konstantin Küspert

(R)Evolution
Eine Anleitung zum Überleben im 21. Jahrhundert von Yael Ronen und Dimitrij Schaad, inspiriert von Yuval Noah Harari

Anne Frank und ihr Tagebuch
Anne Franks Tagebuch von Anne Frank, einzig autorisierte Fassung: Otto H. Frank und Mirjam Pressler in der Übersetzung von Mirjam Pressler

In einem tiefen, dunklen Wald ...
von Paul Maar | Kinderstück zur Weihnachtszeit

zurück zur Übersicht