Ralph Jung

Schauspieler

Ralph Jung wurde 1969 in Leipzig geboren und studierte dort von 1990 bis 1994 an der Theaterhochschule „Hans Otto“ Schauspiel. Es folgten Engagements an der Landesbühne Esslingen, am Theater Basel sowie am Theater Nordhausen. Von 2007 bis 2011 war er am Theaterhaus Jena engagiert.

In der Spielzeit 2012/13 war Gast am Theater Erlangen. Seit der Spielzeit 2015/16 ist Ralph Jung hier festes Ensemblemitglied. Hier spielt(e) er u. a. die Titelrolle in Nathan der Weise, den Dorfrichter Adam in Der zerbrochne Krug, den Monolog All das Schöne und die Kindergeschichten Es war einmal ... 2.

Foto: Tobias Kruse (OSTKREUZ)

Zu sehen in:

Andorra
Parabel von Max Frisch

Mein Vater und seine Schatten
von Martin Heckmanns

On the Road: Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes
von Finn-Ole Heinrich

Glückliche Tage
von Samuel Beckett

Mein Vater und seine Schatten
von Martin Heckmanns

Der Untertan
nach dem Roman von Heinrich Mann

Momentum
von Lot Vekemans, Deutsch von Eva Pieper und Alexandra Schmiedebach

All das Schöne
von Duncan Macmillan (mit Jonny Donahoe) Ins Deutsche übersetzt von Corinna Brocher

Let Them Eat Money. Welche Zukunft?!
von Andres Veiel in Zusammenarbeit mit Jutta Doberstein
Digitale Inszenierung

On the Road: Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes
von Finn-Ole Heinrich

Es war einmal ... 2
Frederick von Leo Lionni
Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt von Hannes Hüttner

Immerfort in einem Wort
Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann

Ox und Esel
Adventlesung von Norbert Ebel

zurück zur Übersicht