Theaterpädagogik

Wann habt ihr zum ersten Mal mit einer Produktion zu tun?
Wir sind bei den schulrelevanten Stücken eigentlich ab der Konzeptionsprobe, also sechs bis acht Wochen vor der Premiere, dabei. Für unsere Materialmappen und die vor- bzw. nachbereitenden Workshops versuchen wir möglichst viel über das Stück und die Inszenierung zu erfahren, sodass wir ab der Premiere direkt mit den Schulen kooperieren können.

Wann habt ihr zum letzten Mal mit einer Produktion zu tun?
Bei der Dernière bzw. dem letzten produktionsbezogenen Workshop für Schulklassen.

Typische Redewendungen für eure Abteilung:
Vor allem gibt es die immer gleichen Redewendungen, wenn wir Workshops oder Proben von Spielclubs leiten:
„Gibt es jemanden, der/die gerne anfangen möchte?“
„So, wir stellen uns erstmal alle im Kreis auf.“
„Wir probieren das jetzt einfach mal.“

Was kann in eurem Bereich schiefgehen?
In unserer Arbeit ist Scheitern fast schon wünschenswert. Weil wir dann gemeinsam Punkte finden, an denen wir ansetzen und Sachen neu ausprobieren müssen.

Was war eine der letzten herausragenden Inszenierungen für eure Abteilung?
Für uns waren die digitalen Formate wie zum Beispiel Panopticon oder auch Theater in Stücken der Spielzeit 2020/21 ein komplettes Novum!
Es hat Spaß gemacht, sich in diese uns bislang komplett unvertraute Inszenierungsform einzuarbeiten und an den Produktionen beteiligt zu sein. Da konnten wir viel lernen für unsere Workshops, Spielclubs etc. Und das neue Klassenzimmerstück Paul*, weil es bei der Thematik so viel zu beachten, so viel Neues zu lernen gibt und so viel Feingefühl braucht.

Gibt es Aufgaben, die ihr gerne an die Heinzelmännchen abtreten würdet?
Die Akquise rund um die Angebote könnte gerne jemand für uns übernehmen. Dann könnten wir uns auf die reine theaterpädagogische Arbeit konzentrieren.

Und welche Aufgaben würdet ihr euch auf keinen Fall nehmen lassen?
Workshops, Spielclubs, Fortbildungen, Klassenzimmerstücke – alle Aufgaben, bei denen wir mit Menschen zusammenkommen.

Wie viele Dienstjahre am Theater Erlangen zählt eure Abteilung insgesamt?
6 Jahre

Wie viele Dienstjahre am Theater zählt eure Abteilung insgesamt?
11 Jahre

Foto: Merle Böhnhardt