Barrierefreiheit:
Icon/Vorlesen/play 02 Icon/Vorlesen/stop@1x Icon/Vorlesen/rewind@1x Icon/Vorlesen/fastforward@1x


Konfigurieren Sie
individuell Ihre
persönlichen Einstellungen
für eine barrierearme
Nutzung

Der Vorverkauf

hat begonnen!

41. Schultheatertage

Di, 23.07. | 19.00 Uhr | Theater in der Garage
Der 35. Mai
frei nach Erich Kästner
Theatergruppe der 6. Klassen, Christian-Ernst-Gymnasium Erlangen Am 35. Mai darf man sich über nichts wundern. Und so erlebt Konrad mit Onkel Ringelhuth und dem sprechenden Zirkuspferd Negro Kaballo eine verrückte Reise, die in einem Schrank beginnt und bis zur Südsee führt. Wir haben Szenen und Performances entwickelt, die mit Spielfreude und Sprachwitz den Bogen von Kästners Ideen bis in unsere Zeit spannen.
Dauer: 60 Minuten, ohne Pause
Leitung … Ursula Ittner



Di, 23.07. | 19.30 Uhr | Markgrafentheater
Das Phantom der Oper
von Cornelia Wagner
Oberstufentheater, Emil-von-Behring-Gymnasium
Unruhe in der Pariser Oper. Wer treibt da sein Unwesen? Ein Geist? Eine reale Person? Und was hat das mit der unbeschreiblich schön singenden Christine zu tun, die in ihren Jugendfreund Raoul verliebt ist? Die Geschichte eines Menschen, der zum Außenseiter gemacht wurde und nun zurückschlägt.
Dauer: 120 Minuten, mit Pause
Leitung … Katrin Wacker



Mi, 24.07. | 19.00 Uhr | Theater in der Garage
Ameisenscheiße
Eigenproduktion
Die TheaterAG, Hermann-Hedenus-Mittelschule
Alle aufstellen zum Klassenfoto – Ameisenscheiße. Klick. Der Moment ist eingefroren, doch das Leben geht weiter. Welche Zukunft steht den Personen auf dem Foto wohl noch bevor? Neun Schüler*innen stellen sich die Frage, wer sie nach der Schule sein wollen. Jede*r von ihnen begibt sich spielerisch in eine eigene imaginierte Zukunft und die anderen übernehmen die passenden Nebenrollen. Doch was passiert, wenn der eigene Traumweg in einer Sackgasse endet?
Dauer: 60 Minuten, ohne Pause
Leitung … Stefanie Anna Miller



Mi, 24.07. | 19.30 Uhr | Markgrafentheater
Schneewittchen und die Rapperzwerge
frei nach Claudia Kumpfe
Kellerkinder, Realschule am Europakanal
Schneewittchen und die Rapperzwerge ist eine moderne Komödie, die das bekannte Märchen auf den Kopf stellt. Schönheitsideale werden hinterfragt, während Schneewittchen und die sieben Rapperzwerge im Märchenland alltägliche Probleme lösen. Ein mitreißendes Geheimnis bis zur Aufführung!
Dauer: 60–70 Minuten, ohne Pause
Leitung … Larissa Müller, Rabea Wälzlein



Do, 25.07. | 19.00 Uhr | Theater in der Garage
Fifty-Fifty
frei nach Volker Zill
MTG-Mittelstufen-Theater, Marie-Therese-Gymnasium
Wie sieht die Welt in 30 Jahren aus? Ausgehend von einem langweiligen Arbeitsauftrag entstehen Dystopien und Utopien.
Dauer: 75 Minuten, ohne Pause
Leitung … Imke Kreuter, Christian Schidlowsky



Do, 25.07. | 19.30 Uhr | Markgrafentheater
Der gute Mensch von Sezuan
von Bertolt Brecht
12. Klasse, Freie Waldorfschule Erlangen
Eine Parabel zeigt das allgemeine Gesetz dieser Welt auf, nach dem es unmöglich ist, „gut zu sein und doch zu leben“. Drei Götter durchwandern die Welt auf der Suche nach einem guten Menschen. Das Stück wirft Fragen nach der Möglichkeit echter Güte in einer Gesellschaft voller Ungerechtigkeit auf.
Dauer: ca. 120 Minuten, mit Pause
Leitung … Meike Hess



Fr, 26.07. | 19.30 Uhr | Markgrafentheater
(K)ein Drama
Eigenproduktion
Laurentius-Gymnasium und Laurentius-Fachoberschule, Neuendettelsau
Ganz oben auf dem Gipfel fühlt sich das Erwachsenwerden nach Mut, Disziplin und Erfolg an. Aber ist das der richtige Weg? Das Stück (K)ein Drama ringt um Antworten: Ein Gremium aus neun jungen Erwachsenen kümmert sich um drängende Themen der Menschheit und verhandelt Themen wie Konflikte, Pandemien und Klimawandel. Doch heute geht es um das Erwachsenwerden …
Dauer: 60 Minuten, ohne Pause
Leitung … Y. Graeff



Juli 2024

Teilen auf

Deine E-Card wurde verschickt!

Absenden
Weiter
Tooltip