Die Fledermaus à Trois

Nach dem Boom der sogenannten Gründerjahre platzte 1873 die Blase und die Börsen krachten zusammen. In dieser Situation schrieben Johann Strauss und Richard Genée die Mutter aller Wiener Operetten, die Fledermaus. Hinter aller Walzerseligkeit verbirgt sich eine bitterböse Komödie, die auf einem Stück der Librettisten von Jacques Offenbach, Meilhac und Halévy, basiert.

Regie … Sarah Groß
Musikalische Fassung … Rhodri Britton
Textfassung … Michael Quast
Mit … Sabine Fischmann und Michael Quast
Am Flügel … Rhodri Britton/ Markus Neumeyer

Spielort

Markgrafentheater

20.11.22

Termine

Eine Koproduktion mit dem Künstlerhaus Mousonturm und der ARGE Kultur Salzburg.

Foto © Maik Reuß